Vorgeschichte
Im Januar 1994 erfuhren die Einwohner von Mauchen während der Bürgerversammlung, dass ihr Schwimmbad aus Kostengründen geschlossen werden soll. Die Wasserqualität entsprach nicht mehr dem gültigen Standart, das Gesundheitsamt gab keine Einwilligung zum Badebetrieb. Die Stadt Stühlingen konnte und wollte somit für das Schwimmbad Mauchen die Verantwortung einer Öffnung nicht übernehmen. Für eine Renovation wurden ca. 650.000 € veranschlagt. In einer regen Diskussion suchte man nun nach einer Lösung. Doch sämtliche Vorschläge scheiterten an der Finanzierungsfrage. Am 30.03.1994 hatten ein paar Jugendliche der Landjugend mit ihren Leiterinnen einen Termin bei der Bürgermeisterin Frau Schäfer zwecks Information „Schwimmbad Mauchen“. Nach diesem Gespräch war klar, dass die Bürger von Mauchen selbst etwas unternehmen mussten, um das Bad im Jahr 1994 eröffnen zu können. Aus diesem Grund sammelte Gabi Schöffmann Informationen über Ausgaben des Schwimmbades, Wasserqualitäten und vieles mehr.
Am 22.04.1994 hatte der Ortschaftsrat eine öffentliche Sitzung in der klar wurde, dass auch der Ortschaftsrat keine Chance sah das Schwimmbad Mauchen zu erhalten.
Am 24.04.1994 wurde von Herbert Birsner, Sylvia Hotz, Viola Hotz, Susanne Poc und Gabi Schöffmann eine Versammlung einberufen. Zu dieser Informationsveranstaltung betreffs Schwimmbad, war die gesamte Bevölkerung eingeladen. Es erschienen 88 Personen. In dieser Versammlung wurde klar, dass nur durch einen Förderverein, der die Sanierung schrittweise durchführen könnte, das Schwimmbad Mauchen gerettet werden kann. Am 19.05.1994 sollte seitens der Stadt Stühlingen zum Thema Schwimmbad Mauchen nochmals eine Informationsveranstaltung stattfinden. Diese wollte man abwarten, und vorher mit dem Gesundheitsamt abklären, welche Maßnahmen dringend erforderlich wären, um das Schwimmbad eröffnen zu können. Das Gespräch mit dem Gesundheitsamt fand am 03.05.1994 statt. Das Gesundheitsamt signalisierte Unterstützung für das Bad, wenn die Wasserwerte den Vorschriften entsprächen.
Am 19.05.1994 fand die versprochene Informationsveranstaltung der Stadt Stühlingen für die Einwohner von Mauchen über das Schwimmbad statt. Teilnehmer an dieser Versammlung waren auch Herr Dr. Olesch und Herr Dr. Ritter vom Gesundheitsamt. Durch diese Versammlung kam man zu folgendem Ergebnis:
Das Gesundheitsamt ist mit einer schrittweisen Sanierung einverstanden, solange die Wasserqualität gesichert ist.
Ein Förderverein könnte erfolgreich sein, wenn die Bezuschussung im bisher üblichen Rahmen durch die Stadt Stühlingen weiterhin stattfindet.
Über die Bezuschussung wird in einer Gemeinderatsitzung am 06.06.1994 entschieden. Um den Gemeinderat zu überzeugen, wollte man nun den Förderverein so schnell wie möglich gründen.